DM 3. Liga Open Indoor SW

Aus Shooting Saars Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Verantwortlicher

Martin & Clemens

Veranstalter

Bad Rappenau

Datum

22./23.02.2014

Ort

Bad Rappenau

Startgebühr

Noch nicht bekannt

Modus

open

Verpflegung

Noch nicht bekannt

Gepäck

Turnierkoffer inklusive Isomatten und Schlafsäcke

Anmeldung

Teilnahme erfordert Mitgliedschaft in einem Verein des DFV - bei uns also der DJK SG

Reiseplanung

Hinfahrt

Rückfahrt

Wer will mit?

Interne Anmeldedeadline: 31.12.2013

  1. Chris (Trier)
  2. Tobias (Trier)
  3. Philippe (Trier)
  4. Vivi (Trier)
  5. Luka (Trier)
  6. Clemens
  7. Martin
  8. Gilles
  9. Christoph
  10. Roland
  11. Fabian
  12. (Johannes)

Fazit

Hintergrund: Trisa ist eine Schweizer Firma, die u.a Zahnbürsten herstellt. Roland kannte die halt und hat sie mal angeschrieben. Die haben uns sogar 15 Zahnbürsten gesponsert - 11 fürs Team und den Rest haben wir als MVP Preise verteilt.


1. Spiel - 5:11 gegen die Maultaschen aus Tübingen (eigentlich Spielgemeinschaft aus Maultaschen und Ultimate am See)


Wir sind gut gestartet und haben sogar das erste Break geholt. Nach dem 2:2 haben wir dann zu viele Fehler gemacht. Guter Spirit, Maultaschen waren einfach besser.

2. Spiel - 10:7 gegen Gießen

Wir sind gestartet wie die Feuerwehr und haben eine Defense nach der anderen geholt. Bei 4:1 haben wir einen ganz wichtigen Punkt mit vielen Turns für uns entschieden. Ab dem 6:2 hat Gießen erfolgreich Isolation gespielt und wir haben nicht mehr so konsequent unsere Punkte machen können. Am Ende hat die Zeit für uns gespielt und wir haben verdient gewonnen.


3. Spiel - 7:8 gegen Darmstadt

Wir hatten wieder die erste Defense und haben auch zwei Turns geholt. Leider aber den Punkt nicht gemacht. Danach war es eng, bis zum 4:6 für Darmstadt zur Halbzeit. Wir haben nach einem Timeout auf Zonenverteidigung umgestellt - mit Erfolg! 6:6, 6:7. Wir haben Offense und Darmstadt spielt Zone in der Endzone, holt den Turn und macht den Punkt – 6:8. Der letzte Punkt geht dann noch mal an uns - 7:8. Ein wenig schade, da war mehr drin.


4. Spiel - 9:7 gegen Heidees 2

Der Hammer! Wir starten wieder gut bis zum 3:1 und werden dann etwas nervös. Die Heidees spielen ihre Offense durch und wir nicht - 3:4. Wir entscheiden uns kein Timeout zu nehmen und liegen zur Halbzeit wieder mit 6:5 vorn. Es folgen zwei Sternstunden: Vivi fängt einen von Christian mutig geworfenen Overhead in der Endzone. Dann holt Roland eine Klasse Defense in der Endzone der Heidees und macht anschließend den Punkt. Bei 8:7 ist die Zeit vorbei, wir haben Offense und machen das Ding! Super Spirit und heißes Spiel von beiden Teams! :-)


5. Spiel - 10:10 gegen Skid

Wir haben immer mit einem Break vorn gelegen. Leider haben wir den Sack nicht zugemacht und immer wieder lange Pässe kassiert. Am Ende lagen wir 10:9 vorn, konnten aber nicht noch mal die Defense holen. Am Ende war es ein gerechtes Unentschieden.


Ende der Berichterstattung für heute. Jetzt geht's 4 h in die Sauna und dann ab ins Bettchen. :-)

2. Tag der 3. Liga in Bad Rappenau. Die Nacht in der Sporthalle war recht erholsam und das Frühstück gut und entspannt.


6. Spiel - 6:10 gegen Bad Raps 2

Wir waren taktisch und mental sehr gut eingestellt. Am Anfang lagen wir 0:2 zurück und es gab in der Anfangsphase auch ein paar blöde Calls. Wir haben uns von beidem nicht beeindrucken lassen. Gegen die Zone der Raps sind wir sehr gut klargekommen, so dass sie recht bald auf Mannverteidigung umgestellt haben. Zur Halbzeit stand es 3:6 für die Raps. In der zweiten hälfte ging es hin und her und wir konnten die Raps auch immer wieder zu Fehlern zwingen. Als die Zeit vorbei war Stand es 5:10 - erstes Ziel erreicht: über die Zeit gekommen. Wir hatten die letzte Offense: ein langer Pass auf Gilles wird leider im aus gefangen. Danach haben wir nach zwei weiteren Turns noch mal die Offense und machen den – diesmal passt die Länge beim Longline Pass auf Gilles. Punkt zum 6:10. Zweites Ziel erreicht: maximale Punktzahl von 11 für die Raps verhindert! Insgesamt super Spirit und tolle Teamleistung von uns. :-) Auch das oberste Ziel erreicht: wir haben bei diesem Spiel Spaß gehabt und es weitgehend geschafft einfach auf uns zu schauen und unser Spiel zu machen.


7. Spiel - 9:7 gegen Heidees 2

Wir haben den Flip gewonnen und damit den Anwurf und die erste Defense. Eine gute Denfense-Line holt den Turn und macht das 1:0. das geht so weiter bis zum 3:0. Dann kommen die Heidees langsam ins Spiel. Zur Pause liegen wir 6:2 in Führung und machen dann gleich noch das 7:2. Anschließend spielen die Heidees mit Around-Pässen und Rückhand-Insides konsequent über die geschlossene Seite und kommen auf 8:4 ran. Wir nehmen ein Timeout, das auch noch mal Zeit von der Uhr nimmt. Beim Stand von 9:6 ist die Zeit vorbei und wir haben sogar Offense. Leider können wir die nicht durchbringen und am Ende steht es 9:7. Super Spiel und super Spirit von beiden Teams. So soll es sein, so macht Ultimate Spaß! :-)


8. Spiel - 7:11 gegen Layabout

Ein spannendes Spiel, lange auf des Messers Schneide. Wir wussten, dass Layabout in der Defense eine Zone spielen würde. Dagegen waren wir bei den Bad Raps gut klargekommen. In diesem Spiel fiel uns das nicht so leicht. Trotzdem haben wir ruhig unser System durchgespielt und führten zur Halbzeit 6:5. Insgesamt haben beide Teams gut ihre Offenses durchgebracht. Wir haben uns in der letzten Phase des Spielswik dann insgesamt 5 Aktionen mit einfachen Fehlern geleistet und konnten so punktemäßig einfach nicht mehr mithalten. Bemerkenswert: ein sehr taktisches und verhältnismäßig ruhiges Spiel, das sich lange wie Hallenhalma angefühlt hat. Spirit war auf beiden Seiten gut und sehr freundlich.


Wir sind geduscht, haben alle ein fettes Grinsen im Gesicht und machen uns jetzt auf den Heimweg.

Wir sind 6. von 9 Teams geworden.

Spirit-Wertung ist noch nicht raus. Wir machen uns aber berechtigte Hoffnung. Wir waren einfach mit einer super drauf.

Ende der Berichterstattung. :-)

Links