Winterliga Saar-Rhein-Mosel 2012/2013, 3. Spieltag

Aus Shooting Saars Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Verantwortlicher

Martin (ich ergänze die Infos zum jeweiligen Spieltag später)

Veranstalter

...

Datum

3. Spieltag, 16.02.2013, Saarbrücken >>> Spielplan[folgt]

Ort

...

Startgebühr

Teamfee? Playerfee?

Modus

Wie viele Spieler pro Team? Kleinfeld? Mixed? Sonderregeln? Pools?

Verpflegung

Wird vor Ort Verpflegung angeboten?

Gepäck

speziell für dieses Turnier, z.B. Trikots, Essen, Zelte. Sonst Turnierkoffer

Anmeldung

Bis wann? Bei wem? Wer? Erfolgreich?

Reiseplanung

Hinfahrt

Rückfahrt

Wer will mit?

Interne Anmeldedeadline: 01.02.2013 (ein bis zwei Wochen vor externer Anmeldedeadline; anschließend ggf. bei KL/Trier/Luxemburg nach Pickups fragen)


"Pooups" (DM-Kader-Auswahl)

  1. Martin (Pool egal, bin eh den ganzen Tag vor Ort)
  2. Johannes
  3. Gilles (Frühpool)
  4. Clemens
  5. Jörg
  6. Fabian
  7. Roland
  8. Alex
  9. Anke
  10. Robert

Ooups (alle, die spielen wollen)

  1. Christoph (spiele nicht DM)
  2. Pascal (eingetragen von Martin, hat beim Training (24.Jan.) Interesse geäußert)
  3. Laura (nur vielleicht die letzten Spiele)
  4. Liz (lieber Frühpool, weil die Eltern kommen) (eingetragen von Martin)
  5. Kerstin
  6. Florian
  7. Rebecca
  8. Mila (9.2. per Mail)
  9. Jan (Freund von Lotte die bei Landau Pickup spielt)

Fazit

Fazit

1. Spiel - Ooups:Hartplatzhelden - 21:13

  • Wir haben unsere Break-Angebote extrem gut durchgebracht und waren in dem ersten Spiel einfach auch wacher - wohl dank einer guten und unstressigen Vorbereitung auf das erste Spiel. Allerdings hat Landau auch extrem viele einfache Fehler gemacht und bei einigen Punkten von uns hatten wir es auch sehr einfach. Trotzdem, gute Struktur, die wir auch bei einer härteren Defense noch mutiger und konzentrierter umsetzten müssen. Martin

2. Spiel - Ooups:Ultimate de Lux - 11:9

  • Hier haben wir in der Defense unsere Diamond-Zone konsequent das ganze Spiel angewendet. Danach gab es einen kleinen Gewöhnungseffekt und Luxemburg kam besser zurecht. Learning: der Marker macht spätestens nach ein paar Sekunden konsequent den Dump zu und der Center verhindert unbedingt die Swing-Pässe im Aufbau. Beim Fence spielt der Center dann eine mannorientierte Raumdefense mit Fokus auf die Mitte vor der Zone. Martin
  • Im Spielverlauf sind wir etwas müde und unkonzentriert geworden. Leider konnten wir das in dem Spiel nach einer Auszeit noch nicht konsequent abstellen, sondern haben weiter zu viele 'riskante' Sachen gemacht, anstatt die Scheibe sicher zu führen. Durch die vielen Drops bekam Luxemburg immer wieder die Chance selber noch mal einen Punkt zu machen und das Spiel spannend zu gestalten - auch wenn der Sieg am Ende nicht wirklich gefährdet war. Martin

3. Spiel - Ooups:Feldrenner 2 - 7:14


4. Spiel - Ooups:Porta Pirates - 11:6

  • Die Pirates haben gegen die Zone extrem lange gebraucht, um Ihre Punkte zu machen. Wir haben im Spielverlauf wieder etwas den Faden und die Konzentration verloren. Es war aber sehr schön, dass es uns in diesem Spiel gelungen ist nach einem Timeout wieder Ruhe und Kontrolle in unser Spiel zu bekommen. Dadurch konnte nichts mehr anbrennen, da wir den Pirates keine Gelegenheit mehr gegeben haben, noch mal ranzukommen. In den letzten 5 Minuten ist dann lediglich nur noch ein Punkt für uns und kein Punkt für die Pirates gefallen. Martin

5. Spiel - Ooups:Pickup - 12:9

  • Ein ganz lockeres Spiel zwischen unseren beiden Teams zum Abschluss. Hat auch mal Spaß gemacht.Martin

Links

Link zum Veranstalter/ffindr